Das Lernen über Grenzen hinaus ist ein Teil unserer Schulkultur

Der Bildungsschwerpunkt Internationalität ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern sprachliche und kulturelle Vielfalt zu erfahren, diese Erfahrungen zu analysieren und Entwicklungsmöglichkeiten für die eigene Persönlichkeit zu sehen.

Mit unseren weltweiten Partnerschulen wirken wir darauf hin, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler aktiv mit der Globalisierung auseinandersetzen. Wir nehmen an internationalen Projekten teil und unterstützen interkulturelle, sprachliche und ethische Bildungsprozesse.

Wir werden durch das Erasmus-plus-Programm der Europäischen Kommission gefördert. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit anderen europäischen Schulen Wissen und Kompetenzen in der Schulentwicklung zu teilen und im persönlichen Kontakt der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte voneinander zu lernen. Wir wollen dazu beitragen, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler als europäische Bürgerinnen und Bürger verstehen, indem sie sich mobil und digital in Europa bewegen, gemeinsam mit anderen an Projekten arbeiten und Multikulturalität als Bereicherung des eigenen Lebens wahrnehmen. Hierzu trägt die Möglichkeit an unserer Schule bei, vier moderne Fremdsprachen zu erlernen und weitere Sprache plurilingual zu verwenden.

Zertifikate wie Cambridge Assessment English, telc Business English, DELF/DALF für Französisch als Fremdsprache und das THS-eigene Abiturzertifikat für besondere Leistungen im fremdsprachlich-interkulturellen Bereich sowie Kurse in Wirtschaftsenglisch erleichtern unseren Schülerinnen und Schülern die Mobilität über Ländergrenzen hinweg.

Zum Sprachenangebot der THS gehören Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Latein.